:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
 
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Ganz schön hoch

  < zurück zur Übersicht

Hans Rudolf und Fredy Huber haben sich mit ihrer kleinen aber feinen Werft am Zürichsee einen guten Namen gemacht. Sie legen viel Wert auf Qualität und die persönliche Betreuung der Kundschaft – ihr Fokus liegt auf Alu-, Ruder- und Fischerbooten.

 

Lang ist es her. Genauer gesagt schon fast 41 Jahre. Damals, 1977, gründeten die beiden Brüder Hans Rudolf und Fredy Huber ihren Betrieb – im umgebauten Kuhstall des verstorbenen alt Nationalrats Rudolf Reichling in Stäfa. Seither hat sich viel verändert. Die Bootbau Huber AG ist zwar in Stäfa geblieben, hat aber die Liegenschaft gewechselt und ist an die Seestrasse gezogen. Doch auch der alte, hölzerne Schuppen, der dort 1984 von den Hubers übernommen worden war, wurde irgendeinmal zu klein. Die Nachfrage nach Booten, die bei Huber zu kaufen waren, stieg mit den Jahren stetig an. Zudem war es im alten Schuppen «unglaublich kalt im Winter », lacht Fredy Huber. Ein Umbau musste her. Seit 2004 steht das jetzige Gebäude. «Drei Viertel des Betriebs sind unterirdisch, die Lagerhalle befindet sich also ganze zehn Meter unter dem Boden», schwärmt Hans Rudolf, «wir haben sehr viel Platz hier». Platz, den die eineiigen Zwillinge auch benötigen: Sie waren Generalvertreter der deutschen Hellwig-Sportboote und vertreten heute noch Aluboote von Marine. Anfang der Achtziger übernahmen sie die Generalvertretung der NorDan Boats, kauften 1987 die Bootsformen der norwegischen Marke und stellten ab da selber solche Daycruiser her: «Unser Plan war es von Anfang an, Generalvertretungen zu übernehmen, zudem auch selber Boote zu bauen und gleichzeitig mit Serviceleistungen wie Reparaturen und Unterhalt die Finanzierung des Betriebs zu gewährleisten. Die ersten Selbstbauten waren Ruderboote aus Holz. Später kamen dann die Polyester-Boote hinzu.» Im Laufe der Zeit verkauften sie unzählige ihrer Eigenproduktionen, vor allem Berufsfischerboote. Viele von ihnen sind heute noch auf dem Zürichsee anzutreffen. «Wir legten immer schon Wert darauf, gezielt auf spezielle Kundenwünsche einzugehen und die bestmögliche Qualität zu liefern», sagt Hans Rudolf Huber.

 

Artikel zum Downloaden: technik_huberbootbauag_109_d.pdf (PDF, 1.24 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch