:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
 
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Heisse Action auf drei Kufen

  < zurück zur Übersicht

Die MOD70 gehören aktuell zu den spannendsten Projekten auf hoher See. So erstaunt es nicht, dass sich bereits einige der weltbesten Skipper für die 70 Fuss langen Einheitsklassen-Trimarane interessieren. Mit dem Schweizer Stève Ravussin und dem zweimaligen Vendée Globe-Sieger «le professeur» Michel Desjoyeaux sind zwei ganz grosse Namen schon dabei. «marina.ch» war bei der ersten offiziellen MOD70-Regatta mit an Bord.

 

Sechs Trimarane sind bereits fix vergeben, zwölf sollen an der Ocean World Tour im Herbst 2013 an den Start gehen. So lautet das ehrgeizige Ziel der Organisatoren. Die Multi One Design SA in Lausanne ist verantwortlich für die Vermarktung und das Handling des MOD 70-Programms (siehe «marina.ch» 43, Juli/August 2011). Bei der ersten offiziellen Regatta, dem Krys Match in La Trinité-sur-Mer waren Mitte Oktober die ersten drei Trimarane am Start: Stève Ravussin – einer der Initiatoren des ganzen MOD 70-Projekts – auf Race for Water, Roland Jourdain (FRA) auf Veolia Environnement und Michel Desjoyeaux (FRA) auf Foncia. Sébastien Josse, der «seine» Baunummer 4 unter dem Namen Gitana XV (Sponsor ist die Groupe Edmond de Rothschild) erst wenige Tage vorher einwassern konnte, segelte ausser Konkurrenz auf der etwas grösseren Gitana 11 mit.

 

Artikel zum Downloaden: life_mod70_d.pdf (PDF, 1.88 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch