:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
 
  :: Urlaub

Durchzogene Bilanz

  < zurück zur Übersicht

Kein Boot im Medal-Race, kein Exploit. Im komplexen Olympia-Revier vor Weymouth werden 2012 nur die besten Allround-Segler bestehen können.

 

 

«In einem Weltcup-Rennen ist grundsätzlich immer ein Top-Ten-Platz das Ziel. Das haben wir nicht erreicht.» Diese klare Bilanz tönte hart, doch Tom Reulein, der Head-Coach der Schweizer Segler, schob halbwegs eine Entschuldigung nach: «Hier in Weymouth ging es jetzt vor allem ums Testen. Die Segler haben Material sowie Form getestet und wir vom Swiss Sailing Team mussten unsere internen Abläufe anschauen. So gesehen war der Aufenthalt im künftigen Olympia-Revier sehr aufschlussreich.» Rein resultatemässig war der Auftritt der neun Segler aber wirklich enttäuschend: Kein Top-Ten-Platz, die Ränge 13 und 15 sowie eine Aufgabe für die erfahrenen Olympia-Segler und eigentlichen Medaillen-Hoffnungen; die Plätze 19, 22 und 30 für die Segler mit Qualifikations-Ambitionen.

 

 

Artikel zum Downloaden: beaufort_weymouth_d.pdf (PDF, 947.08 KB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch