:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
 
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Kraftwerk Boesch

  < zurück zur Übersicht

«Zero+» heisst das von der Boesch Motorboote AG anlässlich der SuisseNautic vorgestellte Konzept: Electric-Power-Boote, die nicht nur emissionsfrei fahren, sondern auch ausschliesslich sauberen Strom verbrauchen – dank Solarzellen auf den Dächern der Bootswerft in Kilchberg.

 

los. Boote mit Elektroantrieb sind in den ­letzten Jahren zu einer ernstzunehmenden Alternative geworden. Eine Vorreiterrolle in diesem Marktsegment spielt die Boesch Motorboote AG - seit über zehn Jahren rüstet sie ihre klassischen Runabouts auf Wunsch mit Elektro-Aggregaten aus. Klaus Boesch, Schiffsbau-­Ingenieur und zusammen mit seinem Bruder Urs die dritte Boesch-Generation an der Spitze des Unternehmens, ist überzeugt, dass elektrische Antriebe eine durchaus zukunftsorientierte ­Lösung sind: «Der Elektromotor ist viel ­effizienter als der Verbrennungsmotor. Bei einer durchschnittlichen Fahrzeit von 30 Stunden pro Saison verbraucht ein Elektroboot etwa 1500 kWh, die Verbrennerversion mehr als das Zweieinhalbfache. Das maximale Drehmoment steht praktisch über den ganzen Drehzahl­bereich zur Verfügung und der un­erreicht hohe Wirkungsgrad des Elektromotors von über 90 Prozent ist zudem annähernd kons­tant.»

 

Artikel zum Downloaden: boesch (PDF, 805.53 KB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch